Die Aura

Eingetragen bei: Beiträge | 0

Die Aura, was ist das eigentlich?

Es wird viel über die Aura berichtet, doch in erster Linie ist sie das Energiefeld, das alle Materie umgibt. Alles, was eine atomare Struktur hat, hat eine Aura, ein Energiefeld. Jedes Atom eines jeden Stoffes besteht aus Elektronen und Protonen, die sich in ständige Bewegung befinden. Diese Elektronen und Protonen sind elektrische und magnetische Energieschwingungen. Die Atome von Lebewesen sind aktiver und vibrieren stärker als die von lebloser Materie. Deshalb sind die Energiefelder von Bäumen, Pflanzen, Tieren und Menschen leichter festzustellen und zu spüren.

Die menschliche Aura ist das Energiefeld, das den physischen Körper umgibt. Die Aura umhüllt den ganzen Körper. Sie ist dreidimensional. Bei einem gesunden Menschen umgibt sie den Körper in einer elliptischen Form oder auch eiförmig.

Normalerweise ist die Auraschicht, die den Körper umgibt, zweieinhalb bis dreieinhalb Meter dick. Ja, ganz genau… Meter!

Menschen, welche eine starke Schwingung besitzen, gesund sind, sowohl in körperlicher als auch in spiritueller Hinsicht, können davon ausgehen, dass ihre Aura dementsprechend ausgedehnt ist.

Je vitaler das Aurafeld ist, umso mehr Energie haben wir, Dinge zu tun, die wir tun müssen oder wollen.

Je stärker die Aura ist, um so unwahrscheinlicher ist es, dass sie durch äußere Kräfte beeinflusst wird.

Schwache Aurafelder sind solche, in die äußeren Einflüsse leichter eindringen können. Dies kann zur Folge haben, dass ein Mensch manipulierbarer wird oder dass er sich schnell erschöpft fühlt. Geschwächte Auren können Versagensgefühle, Krankheiten und Ineffektivität bei der Bewältigung vieler Lebenssituationen hervorrufen.

Die Aura wird geschwächt durch:

  1. schlechte Ernährung
  2. zu wenig Bewegung
  3. Mangel an frischer Luft
  4. unzureichende Entspannung und Erholung
  5. Stress
  6. Alkohol
  7. Drogen
  8. Tabakkonsum
  9. negative Angewohnheiten
  10. unzuträgliche spirituelle Aktivitäten

 

Je stärker und dynamischer die Aura ist, um so gesünder sind wir, und umso geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass wir durch äußere Kräfte beeinflusst werden.

 
 
 
 
 

Inspiriert durch den angesehenen Beitrag

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.