Krankheit, die Botschaft der Seele

Eingetragen bei: Beiträge | 0

Für mich steht nicht die Krankheit im Mittelpunkt, sondern der Mensch!

Kennen sie das? Ob Migräne oder Diabetes: wenn es einem schlecht geht, kann man sich vor guten Ratschlägen gar nicht retten. „Mach doch einfach dies“, sagen die einen, „schluckt doch einfach das“, sagen die anderen „dann geht es dir auch wieder besser“.

Zusätzlich wird man durch die Medien mit effizienten Therapien und einfachen Tricks für alle möglichen Gesundheitsprobleme bombardiert. Es scheint ganz leicht zu sein, gesund, kraftvoll und bester Laune durchs Leben zu gehen. Wer jetzt noch krank bleibt, ist doch wohl selbst schuld. Oder?

Jeder, der schon einmal ernsthaft krank war, weiß: das stimmt einfach nicht!

Oft gibt es keine einfache Lösung. Oft ist es einfach schwer. Der Ärger über die verlorenen alles-wird-wieder-gut-Optimismus hat mich dazu inspiriert, diesen Artikel zu schreiben. Ich glaube, dass es sich lohnt, hinter die Symptome zugucken, weil jede Krankheit eine Botschaft mit sich bringt. Ich finde, dass man sich für seine Beschwerden Zeit nehmen darf und Rücksicht erwarten kann. Ich lehne Schulmedizin nicht ab, aber Pflege eine gesunde Skepsis gegenüber chemischen Medikamenten und einer kalten Apparatemedizin. Ich bin davon überzeugt, dass Heilung nicht nur über den Verstand läuft-und das Zuwendung heilsamer sein kann als Tabletten.

Ich will nicht Gesundheit predigen, sondern ihr Herz berühren. Falls Sie also auf Wunderheilungen oder Supertricks hoffen, muss ich Sie enttäuschen. Hier geht es um heilen der Seele.

Lesen Sie morgen: Meditieren mit dem Körper

 

Inspiriert durch den angesehenen Beitrag

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.