Loslassen

Eingetragen bei: Beiträge | 0

Ich habe wieder losgelassen und werde noch mehr Ballast abwerfen. Energievampire, Ausbeuter und Neider!

Eigentlich weißt du, dass du bestimmte Dinge, Gedanken oder Beziehungen loslassen solltest, doch wenn du darüber nachdenkst, gibt es einfach zu viele Gegenargumente:

„Ich habe schon so viel investiert, das kann ich jetzt nicht einfach wegwerfen.“
„Ich muss nur noch ein bisschen durchhalten, dann wird es sicher besser.“
„Wenn ich das verliere, was bleibt mir dann noch?“

All diese und viele weitere Argumente sind eigentlich nichts weiter als Ausreden, die dich davon abhalten, wichtige Schritte anzugehen. Es gibt ein Sprichwort, das gut zu dieser Situation passt: „Wenn du bemerkst, dass dein Pferd tot ist, dann steig ab.“

Wenn man sich diese Situation bildlich vorstellt, werden die Argumente ziemlich lächerlich: Wenn das Pferd tot ist, dann ist es egal, ob du viel investiert hast, es wird trotzdem nicht weiterlaufen. Es ist auch egal, wie lange du wartest oder ob du Angst davor hast, was danach kommt. Dieses Pferd wird nicht mehr zurückkommen.

Es geht jetzt nur noch darum, wie du mit der Situation umgehst. So ist es bei vielen Dingen, die wir eigentlich loslassen sollten, auch.

Inspiriert durch den angesehenen Beitrag

Armband „Navagraha“

Merkur: seelischer Aspekt „Vermittler“ zwischen Körper, Geist und Seele Venus: seelische Aspekte Liebe, Freundschaft, Sexualität Erde: seelische Aspekte Seelenentwicklung oder auch spirituelle Entwicklung Mars: seelischer Aspekt Konfliktfähigkeit, Durchsetzungsvermögen Jupiter: seelische Aspekte Weitblick, spirituelle Ziele, lebendiger Fluss von jeglichen Energien Saturn: seelische Aspekte psychische Stabilität, Ängste überwinden Uranus: seelische Aspekte: Intuition, höhere Eingebungen, Schwingungserhöhung, Bewusstseinserweiterung Neptun: seelische Aspekte universelle- göttliche Liebe, Hingabe, Mitgefühl, Mystik Pluto: seelische Aspekte Intensität, Verwirklichung sittlicher und religiöser Ideale Sonne: seelischer Aspekt Heilung Mond: seelische Aspekte Unbewusstes, Intuition, Wahrnehmungen

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.