Reinigungsrituale mit den 4 Elementen

Eingetragen bei: Beiträge | 0

Reinigungsrituale Rituale kennt jeder Mensch aus seinem Alltag.

Es sind bewusst ausgeführte Handlungen, die dabei helfen, wieder nach innen zu schauen. Sie sind immer etwas verbindendes, und gerade im geistig-spirituellen Bereich nutzen wir sie, um etwas Erwünschtes zu erreichen.

Rituale sind sehr machtvoll und unterstützen uns dabei, Energien zu erzeugen, z.B. für die energetische Hausreinigung.

Ihre Absicht ist sehr wichtig, denn sie ist die pure geistige Kraft, ihre Energie. Nutzen Sie sie. Es ist sehr wichtig, ein Ritual bewusst auszuführen. Wenn Sie einfach nur so Räuchern, hat das zwar auch eine Wirkung, die von den benutzten Kräutern und der durchführten Handlung ausgeht. Aber ein wichtiger Teil der Reinigung würde fehlen: ihre Bewusstheit. Machen Sie dieses Ritual bewusst. Sein Sie mit ihrem Geist bei der Reinigung, und sie wird ihnen gelingen.

Vergessen Sie nicht: der Geist herrscht über die Materie. Der Geist formt die Materie.

Bevor sie mit dem Ritual beginnen, möchte ich Ihnen erklären, wozu sie Kerzen, Salz und Wasser benutzen und was >>geweiht<< bedeutet. Außerdem gebe ich Ihnen eine kurze Einführung in die vier Elemente, die für die Reinigung sehr wichtig sind.

Geweihte Kerzen, das Element Feuer!

Das Element Feuer ist das faszinierendste und unkontrollierbarste Element. Seit jeher sind die Menschen vom Feuer begeistert. Das Feuer birgt eine ungeheure Kraft in sich, eine Kraft, die Sie für die Reinigung brauchen. Es gibt kein Element, dass eine stärkere Fähigkeit zur Transformierung hat. Die Kerze steht für das Element Feuer und hilft dabei, die Dunkelheit oder die dichteren Energien zu verbrennen. Wenn Sie in einen dunklen Raum kommen und das Licht anmachen oder eine Kerze anzünden, passiert etwas ganz einfaches: die Dunkelheit muss weichen. Diesen Effekt nutzen Sie für das Reinigungsritual. Bitten Sie die Kerze darum, mit Hilfe des Feuers den Raum von allen belastenden Energien zu befreien und ihn mit dem Licht zu erfüllen. Durch diese Verbindung mit der Kerze geschieht auch die Weihung der Kerze. Sie erschaffen mit ihrer Absicht ein energetisches Feld. Es durchdringt die Kerze, sodass sie genau die Information aussendet, die Sie ihr gegeben haben. Sie können der Kerze mehr Kraft verleihen, indem Sie sie beim Weihen mit einem Öl einreiben. Es eignet sich Weihrauchöl, dass etwas dickflüssiger ist oder auch Pfefferminz-, Salbei- oder Zedernöl. Auch wenn Sie eine Engelssigille in die Kerze ritzen oder den Namen der Lichtwesen, die Sie bei der Reinigung unterstützen sollen, verstärken sie die Kraft des Feuers.

Geweihtes Salz, das Element der Erde!

Das Element Erde ist das ruhigste unter den Elementen. Seine Kraft, die Stabilität, brauchen die Menschen für ihre Harmonie. Das Element Erde reinigt natürlich auch, aber dieser Prozess geschieht langsamer und sanfter als bei den anderen Elementen. Schritt-für-Schritt zieht das Element die Energien an, reinigt sie und gibt gereinigte, nährende Energie zurück. Das Salz symbolisiert diese Kraft des Elements Erde. Sie kennen die Kraft sicherlich von Salzbädern oder dem Salzstreuen im Winter. Salz absorbiert, es zieht Energie an. Aus diesem Grund ist das Salz für das Reinigungsritual wertvoll. Mit geweihtem Salz meine ich natürlich nicht, dass Sie das Salz von einem Pfarrer segnen lassen sollen, sondern dass Sie das Salz bitten, die belastenden Energien und Emotionen in den Wänden anzuziehen und aufzunehmen. Wenn dies Ihre Absicht und Ihr Glaube ist, so wird es auch geschehen. Sprechen Sie mit dem Salz, segnen Sie Ihr Salz.

Geweihtes Wasser, das Element Wasser!

Das Element Wasser reinigt und harmonisiert am stärksten. Ohne Wasser ist Leben auf unserem Planeten undenkbar. Da der menschliche Körper zum größten Teil aus Wasser besteht, müssen wir ständig dafür sorgen, dass unser Wasserhaushalt ausgeglichen ist. Wasser ist ein Element, das immer in Bewegung ist. Die beeindruckenden Bilder von Masaru Emoto zeigt erstmals, dass Wasser Informationen speichert und überträgt. Wir konnten die Veränderungen des Wassermoleküls sehen, wenn bestimmte Informationen auf das Wasser übertragen wurden. So haben wir eine einfache Möglichkeit, das Wasser für die Reinigung zu weihen: geben Sie dem Wasser die Information, die Sie für die Reinigung brauchen. Sie können es direkt machen, indem Sie das Wasser in ein Gefäß mit ihren Händen halten und es besprechen. Oder Sie stellen das Wasser auf ein Stück Papier, auf dem die Information steht, die Sie auf das Wasser übertragen wollen. Welche Information das Wasser bekommen soll, liegt ganz bei Ihnen. Es kann Reinigung, Transformation, Licht oder auch Heilung sein. Für das Reinigungsritual reicht es aus, das Wasser zu segnen und von geistigen Wesen segnen zu lassen.

Übrigens: wenn ich bei einer Reinigung Wasser verspritzen, fühlt es sich an, als würde das Wasser die Energien lockern. Besonders wenn ich die Energien des Raumes nicht spüre, benutze ich Wasser und verspritze es im Raum. Die Energien werden dann spürbar. Probieren Sie es einmal aus, vielleicht empfinden Sie dasselbe.

Rauch, das Element Luft!

Das Element Luft ist das lebendigste unter den vier Elementen. Luft ist ständig in Bewegung und sie kommt mit allen in Berührung. Sie bringt immer Veränderungen mit sich, da sie Energien bindet und fortträgt. Für mich gibt es nichts Schöneres, als mich mit offenen Armen in den Wind zu stellen. Der Kraft des Windes muss alles weichen, alles wird zur Bewegung gezwungen. Diese Kraft machen Sie sich bei der Räucherung zunutze. Der Rauch, der beim Verbrennen der Kräuter entsteht, verbindet sich mit den Energien im Raum und wird anschließend durch das Lüften der Räume hinaus getragen. Alle Elemente sind miteinander verbunden, abhängig voneinander, und sie kontrollieren sich gegenseitig. Feuer braucht Luft, damit es brennen kann und Rauch entsteht. Die Grundlage des Feuers ist die Erde, ohne Erde hat das Feuer keine Nahrung. Das Feuer hinterlässt Erde. Das Zusammenspiel von Wasser und Erde lässt Leben entstehen. Die gesamte Schöpfung besteht aus diesen Elementen und kann ohne sie nicht existieren. Bei der Reinigung ehren Sie die Elemente und benutzen ihre Kraft der Transformation und Erneuerung der Energien.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.