Zurück zu Energiearbeit
Energiearbeit
Loading...

Ausbildung: Kundalini Reiki

 

Kundalini Reiki Grad 1

Durch die Einweihung in den 1. Kundalini Reiki Grad werden die Hand- und Fußchakren geöffnet, die Heilkanäle aktiviert und das Wurzel- und Sakralchakra geöffnet. Der Solarplexus wird vorbereitet, damit die Kundalini Energie durch das Wurzelchakra einströmen kann. Der Energiekanal, welcher zwischen den Händen und dem Wurzelchakra fließt, wird geöffnet.

 

Kundalini Reiki Grad 2

Hier stärken wir die Energiekanäle. Die Einweihung in den 2. Grad öffnet nun den Solarplexus und das Herzchakra. Das Halschakra wird vorbereitet. Unser Hauptenergiekanal wird nun sanft und sicher geöffnet und somit wird die Energiefrequenz deutlich angehoben.

 

Kundalini Reiki Grad 3 (Meistergrad)

Wir öffnen hier das Halschakra, das Stirnchakra und das Kronenchakra.
Nun dürfen wir die volle Bandbreite des spirituellen Lebens spüren. Das Tor zum Universum wird somit geöffnet und ermöglicht uns in die höheren Bewusstseinsebenen zu gelangen.
Nun ist die Kundalini Reiki Energie soweit, in das Wurzelchakra einzuströmen und durch die Shushumna (den Zentralkanal) bis zum Kronenchakra wieder auszuströmen.
All unsere Chakren werden nun versorgt.
Der ätherische Diamant wird im Kronenchakra platzieren. Die Energie im 3. Grad durchströmt diesen ätherischen Diamanten und nimmt dessen Eigenschaften an.

 

Kundalini Booster 1-3

(Voraussetzung ist der Kundalini Meistergrad!)

Die weiteren 3 Einweihungen, die zu einem Booster gehören, dienen der Verstärkung der Energie, der Ausweitung der Chakren und des Energiekanals.
Mit dem letzten Kundalini Booster ist dein Energieniveau gegenüber Kundalini Reiki Grad 3 vervierfacht worden.

Alle Energiezentren mit einer Lokalisation außerhalb unseres physischen Körpers nenne ich „Transpersonale Chakren“. Sie verteilen sich entlang einer vertikalen Linie durch unsere Körpermitte und wird in manchen Kulturen auch „Haralinie“ genannt. Diese gliedern sich in die über unserem Körper liegenden „Superpersonalen Energiezentren“ und in die unter unserem Körper liegenden „Subpersonalen Chakren“.

Mit diesem erweiterten Chakrensystem kann das energetische System des Menschen auf der einen Seite über die superpersonalen Chakren gut mit der hochschwingenden Energie arbeiten und ist auf der anderen Seite über den subpersonalen Erdstern besser geerdet, um nicht ‚abzuheben‘.

Nach dem 21. Dezember 2012 sind die Menschen auf der Erde vollkommen im astrologischen Wassermannzeitalter angelangt. Die Energien der Erde und aller seiner Bewohner sind unter dem Einfluss deutlich höher schwingender Energien, als sie es in den vergangenen 2000 Jahren im Fischezeitalter waren.
Verantwortlich dafür sind Veränderungen im Erdkern und Sonnenstürme, die auch das Magnetfeld / Energiefeld der Erde beeinflussen. Um mit diesen neuen hochschwingenden Energien besser interagieren zu können, ist die Aktivierung der außerkörperlichen Energiezentren / Chakren nötig. Dies erfolgt mit der Einweihung der Booster.

  • Im 1. Booster aktivieren wir den Seelenpunkt, das Seelentor und den Inkapunkt und Inkator.
  • Im 2. Booster aktivieren wir das obere Führungstor, das Berufungszentrum, das untere Führungstor und das Erdkraftzentrum.
  • Im 3. Booster aktivieren wir den Himmelsstern, den Raumstern, das Lebenschakra und den Erdstern.

Somit erreichen wir den absoluten Zugang zu den hohen Energien des heutigen Zeitalters.


Preis:

90,00 150,00 

Lösche Auswahl

Artikelnummer: n.a. Kategorie: Schlagwörter: , , , , , ,

Beschreibung:

Meine Broschüre

Kundalini Reiki - V02